Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

16.03.2019 – Feminism is class war, Konferenz zu feministischer Klassenpolitik

16. März 2019 @ 17:30 - 17. März 2019 @ 20:00

Thema der Konferenz „Feminism is class war“ ist der Zusammenhang zwischen Geschlecht und Klasse. Welche Schnittstellen gibt es heute noch zwischen Feminismus und Arbeiterbewegung und wie können Feindseligkeiten und Ignoranz überwunden werden? Die Konferenz bringt beide Bewegungen an einen Tisch, um gemeinsame Perspektiven zu entwerfen.

Programm:

Samstag

17:30- 17:45 Uhr: Ankommen
17:45- 18:00 Uhr: Begrüßung
18:00 – 20:30 Uhr: Podiumsgespräch und Diskussion
Klasse. Geschlecht. Revolution.
Bafta Sarbo (ISD Bund)
Ines Schwerdtner (Ada-Magazin)
Eva von Redecker (HU Berlin)
Moderation: TOP B3rlin

Abendprogramm: feministischer Tresen in der Brauni (Braunschweigerstr. 53/55, 12055 Berlin)

Sonntag

13:00 – 14:45 Uhr: Workshop
Was sagt die Wissenschaft?

Fiona Kalkstein (Uni Göttingen):
Materialismus und Intersektionalität

Mike Laufenberg (TU Berlin):
Queere Klassenpolitik

14:45 – 15:15 Uhr: Pause

15:15 – 16:45 Uhr: Workshops
Konkrete soziale Kämpfe

Lily Schön (HTW Berlin):
Frauenstreik als Aktionsform

Lisa Bor:
Arbeitsbedingungen bei Helpling

Deutsche Wohnen Enteignen (Berlin; angefragt):
Stadtteilarbeit als verbindende Klassenpolitik

Berlin Migrant Strikers (angefragt): Organisierung und Intersektionalität

16:45 – 17:15 Uhr Pause

17:15 – 19:30 Uhr: Was bleibt und wie weiter?

Klasse: feministisch, antirassistisch und transnational

Input: Thesen von TOP B3rlin

Details

Beginn:
16. März 2019 @ 17:30
Ende:
17. März 2019 @ 20:00
Website:
https://www.facebook.com/events/2291867737748300/

Veranstaltungsort

FMP1
Franz-Mehring-Platz 1
Berlin, 10243

Veranstalter

TOP B3RLIN
Helle Panke – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin