Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

26.05.2018 – Symposium zur Geschichte der Frauen*bewegung

26. Mai 2018 @ 14:00 - 20:00

7,50Euro

100 Jahre Frauen*wahlrecht müssen gefeiert werden, deshalb ruft das Schwule Museum 2018 das „Jahr der Frau_en“ aus. Neben zahlreichen Ausstellungen, Filmen und Debatten, die euer (queer-)feministisches Herz höher schlagen lassen, gibt es Ende Mai ein Symposium zur Geschichte der Frauen*bewegung. In vier Vorträgen werden die verschiedenen Strömungen nachgezeichnet – vom Kampf um das Frauen*wahlrecht „über körperliche Selbstbestimmung vor dem Hintergrund der §§ 218 und 219, über Rassismus in der zweiten Welle der Frauen*bewegung“ bis hin zur „schon in den 1980er-Jahren geführten Debatte um Butch/Femme unter frauen*bewegten Lesben.“


Vorträge von Gisela Notz, Nello Fragner, Katharina Oguntoye und Lisa Weinberg.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „our own feminismS – Ein queer-feministisches Zukunftslabor“.

Tickets: regulär 7,50 €, ermäßigt 4 €

Tickets für Menschen mit Berlin Pass, Hartz-IV-Empfänger*innen mit Nachweis und Menschen mit Fluchterfahrung kostenlos.

Gefördert von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Quelle: www.schwulesmuseum.de

Details

Datum:
26. Mai 2018
Zeit:
14:00 - 20:00
Eintritt:
7,50Euro
Website:
https://bit.ly/2jGVs1E

Veranstaltungsort

Schwules Museum
Lützowstraße 73
Berlin, 10785
Website:
www.schwulesmuseum.de

Veranstalter

Schwules Museum